hello dummmy text

Diese Schulung vermittelt Ihnen das nötige Fachwissen, um in der Lage zu sein, selbstständig für eine Organisation ein Information Security Management System (ISMS) nach den Regeln des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aufzubauen und auf Wunsch durch eine Prüfung nachzuweisen. Anhand einer Beispiel-Organisation begleiten Sie nach den theoretischen Grundlagen alle Phasen des Informationsmanagements nach der internationalen Normenreihe ISO 27000 in der Konkretisierung des BSI.

Zielgruppe

Informationssicherheitsbeauftragte, IT-Mitarbeiter, IT-Administratoren, Berater für Informationssicherheit und Datenschutzbeauftragte.

Inhalte

  1. Normen und Standards der Informationssicherheit
  2. IT-Grundschutz-Vorgehensweise (Überblick)
  3. Kompendium (Überblick)
  4. IT-Grundschutz-Check (Durchführung)
  5. Risikobewertung
  6. Kontinuierliche Verbesserung
  7. IT-Grundschutz-Profile
  8. Vorbereitung auf ein Audit
  9. Notfallmanagement Prozess

 

Zum Abschluss folgt eine Zusammenfassung und Vorbereitung auf die Prüfung.

Abschluss und Zertifikate

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung und bei bestandener Prüfung* ein Zertifikat.

*Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet eine Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater an. Die Prüfung zum IT-Grundschutz-Berater wird also direkt über das BSI in Bonn abgelegt. Weitere Informationen, die Kosten und das Anmeldeformular sind unter https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/ZertifizierungundAnerkennung/Personenzertifizierung/GS-Berater/GS-Berater_node.html zu finden.

Kontakt & Anmeldung

 

schulung@de-bit.de

06051 91675-1800

Online buchen

Zusammenfassung

 Präsenz-Schulung
 16 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten
 Teilnahmebescheinigung
 Snacks, Mittagessen & Getränke sind inklusive

Preis

Schulung ohne Prüfung:
940‬,00 €

Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.